Das Gestatten von "Selbst"-mord

Aktivist für den Lebensmittelpunkt Mittelrhein
Gesperrt
Jürgen O. Stange
Beiträge: 45
Registriert: Do Mär 01, 2018 5:25 pm

Das Gestatten von "Selbst"-mord

Beitrag von Jürgen O. Stange » Sa Mai 12, 2018 8:30 am

LB zu „Walser plädiert für Möglichkeit zum Suizid“

„homo sapiens“, so nennen wir uns „vernunftbegabt mit Möglichkeiten“! Die Möglichkeit zu einem freiwilligen „Heimgang“ haben Tiere nicht. Mit aus diesem Grund gibt es keinen sinnhaften Grund einem leidenden Menschen diesen „Heimgang“ zu verbieten! Physiker des vergangenen Jahrhunderts haben festgestellt, dass Elektronen Wissensspeicher haben, dass sie unzerstörbar sind, seit Anbeginn des Universums. Für diese Erkenntnisse haben einige dieser Physiker den Nobelpreis bekommen! Das bedeutet für uns, dass auch wir eine, wie auch immer geartete, Unzerstörbarkeit haben. Energie kann nicht verloren gehen, eine physikalische Konstante, das heißt, beim Eintritt des Todes (der Transformation) verläßt der Geist, die persönliche unzerstörbare Energie, den zeitlich begrenzten Körper. Im Buch der Weisheit, Kapitel 2, Vers 23 heißt es: "Der Mensch ist zur Unvergänglichkeit geschaffen, zum Bilde des Wesens Gottes“! Die „Seher“, die Schreiber der Bibel, haben die uns allen innewohnende Erkenntnis den Physikern vorweggenommen. Ein Philosoph hat einmal festgestellt: „Lernen ist nichts als Erinnerung, da die Seele in ihrem Urzustand allwissend ist.“

Jürgen O. Stange – Ochtendung -

Gesperrt